Die Dinosaurier von Europa

«Das Sauriermuseum Aathal zeigt die grösste und aufwendigste Spezialausstellung in der Geschichte des Museums, welche die Saurier Europas in dieser Übersichtlichkeit dokumentiert.» Winterthurer Zeitung, 2011

Unsere Aufgabe war:

Wir wurden beauftragt, die Planung und Umsetzung der ersten interaktiven Fundstellenkarte des Sauriermuseums zu realisieren. Die verwendeten Materialien mussten sich dementsprechend nahtlos in den Gesamtauftritt der Ausstellung einfügen. Durch den Aufbau und die Interaktivität der Karte sollten die Besucher dazu animiert werden, sich über die jeweiligen Funde und Fundorte schlau zu machen.

Und das ist unsere Lösung:

Die komplette Umsetzung (Materialwahl, Technik, etc.) wurde auf den langfristigen Einsatz unter Höchstbeanspruchung durch den grossen Besucheraufmarsch ausgelegt. Den Kasten (3 x 1.5m) aus MDF beplankten wir frontseitig mit direktbedruckten Forexplatten. Eingelassene, ringbeleuchtete und zusätzlich vandalensichere Taster aus Chromstahl dienen zur Auswahl der Fundorte. Wir realisierten die komplette Planung sowie Programmierung der Steuerung aller interaktiven Elemente, inklusive automatischem Start- und Schlafmodus des Systems. Die Aufbereitung aller Bilddaten zur optimalen Wiedergabe auf den Screens wurde ebenfalls von uns übernommen. Schliesslich realisierten wir auch den Zusammenbau und die Montage der kompletten Lösung vor Ort, was unter hohem Zeitdruck vonstatten ging um rechtzeitig zur Ausstellungseröffnung fertig zu werden. Ein Auftrag wie gemacht für Plotfactory!

Kunde:
Sauriermuseum Aathal